Unsere Mission

Die Hauptaufgabe unseres Vereins: Die Birsteiner Festspiele. In regelmäßigen Abständen bringen wir echte birsteiner Geschichten auf die Bretter, die die Welt bedeuten.

Birsteiner Festspiele 2021

Es ist wieder so weit! im Jahr 2021 werden die siebten Festspiele in Birstein stattfinden. Mit dem spannenden und makraberen Musical "Pakt der Weiber - Eine Sage vom Neuhäuser Weiher" bringen wir einen neuen, spannenden Abschnitt der Geschichte Birsteins auf die Bühne. 

Klicke auf den unterstehenden Button um mehr über die Festspiele 2021 zu erfahren.

Die Geschichte der Birsteiner Festspiele


Die Musicalproduktionen der Birsteiner Festspiele sind inhaltlich immer durch einen starken regionalen Bezug gekennzeichnet:

  • Eine lokale Sage, Geschichte oder historisches Ereignis
  • Schauspieler aus der Region, sowohl Profis als auch Amateure
  • Wenn möglich rekrutiert sich das Kreativ-Team ebenfalls aus Menschen aus der Region


2007 | 2008

 Im Jahr 2007 wurde in diesem Rahmen „Das wilde Weib“ (inszeniert und geschrieben von Thalia Schuster) auf die Bühne im Schlosspark gebracht. Es waren die ersten Birsteiner Festspiele, die nach dem Erfolg im Vorjahr 2008 eine Wiederaufnahme erfuhren. Der beginn von etwas ganz großem.

2011 | 2012

Im Jahr 2011 folgte dann „Der Raub des Seraphinenordens“. Ein Landschaftstheater, das an wechselnden Schauplätzen in Birstein aufgeführt wurde. Ebenfalls inszeniert und geschrieben von Thalia Schuster. 2011 Kamen dann wir ins spiel - Der Gesangverein Liedertafel 1842 e. V. aus dem Sich die Wilde Kultur gründete übergab die Festspiele an uns.

2016 | 2017

Und schließlich brillierte unser Ensemble in 2016 in „Der wilde Grimm – Das Musical“ auf unserer Festspielbühne im Park der Kammerdirektorenvilla Birstein (Musik: Jochen Flach, Regie: Axel Brauch, Text: Steffen Dargatz). Auch diese, unsere größte Produktion bisher konnte große erfolge erzielen, wie zum Beispiel den Kulturpreis des Main Kinzig Kreises.

2020

Zum Dekadenwechsel wollen wir mit den Birsteiner Festspielen hoch hinaus. "Pakt der Weiber - Eine Sage vom Neuhäuser Weiher". Die neue Giga-Produktion wird im Vorstand als "Grusical" betitelt - ein makaberes Musical basierend auf einer echten Birsteiner Kriminalintrige die sich ende des 19. Jahrhunderts ereignet hat. Geschrieben von Autor Alexander Frank und Inszeniert von Axel Brauch präsentiert die Wilde Kultur Birstein im August 2020 insgesamt fünf Abendveranstaltungen und eine Nachmittagsveranstaltung. Bleiben Sie gespannt!